DAS LUKASEVANGELIUM IN (KREUZ-)REIMEN

 "Verdichtet" von Pfarrer Martin Becker
 
WER IST JESUS?

Einmal wollte Jesus von den Jüngern hören,
was die Leute sagen, wer er selber sei?!
Ob sie ihn verehren oder sich empören, -
das war ihm anscheinend auch nicht einerlei.

"Manche reden über dich, du seist Johannes,
dieser Täufer aus der Wüste." sagten sie.
"Vielleicht bist du auch Elia? Manchmal kann es
bei dir klingen wie aus alter Prophetie.

Deshalb halten viele dich für 'nen Propheten,
der schon einmal lebte vor sehr langer Zeit.
Denn sie sehen, was du tust. Man hört dich beten.
Die Propheten leben für die Ewigkeit."

"Was sagt ihr denn, wer ich sei?" wollt' Jesus wissen.
Petrus war mit seinem Mundwerk sehr direkt.
Und so antwortet er einfach hingerissen:
"Du bist Christus! Ich hab Gott in dir entdeckt!"

Christus ist der Heiland, den die Welt ersehnte,
der Messias, der den Juden prophezien,
der Erlöser, der in Schriften schon erwähnte,
der Befreier, der in Jesus uns erschien.

LUKAS 9,18-20

Alle Rechte vorbehalten
Copyright 2002 beim Autor Martin Becker, Kassel

zurück