DAS LUKASEVANGELIUM IN (KREUZ-)REIMEN

 "Verdichtet" von Pfarrer Martin Becker
 
SORGEN

Sorgt euch nicht um euer Essen,
nicht um Kleidung und Gehalt.
Seid davon nicht so besessen.
Ihr seid keine Missgestalt.

Leben ist doch mehr als Nahrung,
mehr als Essen allezeit.
Schenkt euch Gott nicht die Bewahrung?
Warum fehlt Zufriedenheit?

Nutzt nicht nur als Kleiderständer
euren Körper, euren Leib.
Er ist mehr als die Gewänder.
Mode ist nur Zeitvertreib.

Seht die Vögel, seht die Raben,
säen nicht und ernten nicht.
Obwohl sie nicht Scheunen haben -
Gott ernährt sie! - Das besticht!

Gott gibt ihnen trotzdem Essen.
Seid ihr ihm nicht viel mehr wert?
Sorge ist nicht angemessen.
Habt Vertrauen! Das ernährt!

Keiner hier aus unsrer Runde
setzt zum Leben etwas zu.
Länger wird es keine Stunde,
nicht Minuten, keinen Nu.

Könnt ihr das nicht mal verlängern,
frag ich mich, worum ihr sorgt.
Macht euch selbst nicht zu Bedrängern.
Leben ist euch nur geborgt.

Seht die Blumen, seht die Lilien,
spinnen nicht und weben nicht.
Mehr als Salomos Textilien
ihre Kleidung uns besticht.

Auch wenn Blumen schnell vergehen,
kleidet Gott sie wunderbar!
Wie viel mehr wird Gott verstehen
euch zu kleiden! Das ist wahr!

Nur die Ruhe! Habt Vertrauen!
Seid nicht wie die gottlos sind.
Gott sorgt für euch, lasst ihn schauen,
wie ein Vater für sein Kind.

Trachtet aber nach dem einen:
Sorgt euch nur um Gottes Reich.
Was ihr braucht wird dann erscheinen.
Das Vertrauen macht Gott weich.

Ihr braucht keine Angst zu haben,
denken auch nicht viele so.
Gott gibt euch die größten Gaben.
Mit dem Reich macht er euch froh.

Wie ein König will er schenken
euch zugute seinen Schatz.
Statt an Geld und Gut zu denken,
gibt sein Reich er als Ersatz.

In dem Himmel sammelt Schätze.
Ja, verkauft, was ihr besitzt.
Eure Sorge euch nicht hetze.
Ich sag es jetzt zugespitzt:

Spendet Armen eure Habe.
Helft den Menschen in dem Schmerz.
Kein Dieb stiehlt euch diese Gabe.
Wo dein Schatz ist, ist dein Herz.

LUKAS 12,22-34

Alle Rechte vorbehalten
Copyright 2002 beim Autor Martin Becker, Kassel

zurück