Pfingsten ..?

Pfingsten (griechisch fünfzigster) feiern wir 50 Tage nach Ostern oder 10 Tage nach Christi Himmelfahrt. Jesus hatte den Jüngern vor seiner Himmelfahrt versprochen, daß Gott ihnen den Heiligen Geist schicken würde. Zu Pfingsten wurden die Jünger vom Heiligen Geist erfüllt und sie sprachen in anderen Sprachen, so daß jeder, ob Einheimischer oder Fremder, sie verstehen konnte (Apostelgeschichte Kap. 2). Dies gilt als die Geburtsstunde unserer christlichen Kirchen.

Pfingsten
 
Gustav Doré farblich verfremdet durch Lothar F. Wiehler

Die Pfingstgeschichte ist vielen schwer vorstellbar. Wie kam der Heilige Geist über die Jünger? Warum haben wir als gläubige Christen nicht so ein intensives Erlebnis mit Gott? Nun, wenn wir von etwas begeistert sind, dann können und möchten wir darüber reden und die Begeisterung ist uns anzusehen. Es sprudelt dann nur so aus uns heraus. Auch ohne uns vollständig zu verstehen, kann man dann unser Thema verstehen. Je nach Temperament sieht der Beobachter diese Begeisterung mehr oder weniger. Die Jünger waren ganz sicher von einer Begeisterung von Jesus mehr als erfüllt. Es brauchte nur den Anstoß von Gott und sie sprudelten über. Sie hatten so wunderbares mit und von Jesus erlebt...

Übrigens endet mit Pfingsten die Osterzeit, die mit Ostern erst beginnt, davor ist ja die Passionszeit. Unsere innere Uhr und die Schokoladenindustrie machen uns ja Glauben, Ostern beginne kurz nach Weihnachten und endet mit dem Osterfest. Mitnichten!

Noch mehr über über Pfingsten...

Lothar F. Wiehler


zurück