„Dahorje Baz – Offene Tür“ – Iranisch-deutsche Treffen

Seit 2015 kommen regelmäßig Iraner in unsere Gemeinde. Nach intensiven Glaubenskursen haben sich viele Iraner taufen lassen.

Der Gottesdienste am 1. Sonntag des Monats in der Christuskirche wird auf Farsi simultan übersetzt und kann per Tour-Guide-System verfolgt werden.

Nach diesem Gottesdienst sind alle eingeladen zum Treffen im Pavillon. Zu Beginn gibt es einen Impuls zu einem Bibeltext oder einem anderen Thema und ein Gespräch – beides mit Übersetzung – und abschließend ein gemeinsames Mittagessen. Nebenbei gibt es genug Zeit für den persönlichen Austausch.

Eingeladen sind alle Interessierten, ganz egal, ob die Muttersprache Farsi, Deutsch oder noch eine andere ist, ganz so, wie sie Zeit und Lust haben.

 

Gern laden wir Sie / Euch zu unsern regelmäßig oder auch besonderen Treffen per Mail / SMS ein. Schreiben Sie Ihren Wunsch an Wolfram Dawin: dawin@zentrum-oekumene.de

 

 

 

Leitung:

Pfarrer Jan-Daniel Setzer, Anette Trayser, Anne Gharbi, Faride und Fariborz Kasthiban, Pfarrer i.R. Dr. Jürgen Wolf, Wolfram Dawin

Tageslosung und Lehrtext

Siehe, es kommt die Zeit, spricht der HERR, da will ich mit dem Hause Israel und mit dem Hause Juda einen neuen Bund schließen.
Jeremia 31,31

Sie sind Israeliten, denen die Kindschaft gehört und die Herrlichkeit und die Bundesschlüsse und das Gesetz und der Gottesdienst und die Verheißungen, denen auch die Väter gehören und aus denen Christus herkommt nach dem Fleisch.
Römer 9,4-5