Pfarrerin Anne-Rieke Palmié

 

 

Pfarrbereich 1: Wahlershausen und Mulang

 

Baunsbergstr. 10
34131 Kassel

 

Tel.: 0561-38637
E-Mail: anne-rieke.palmie@ekkw.de

 

 

Persönliches

Anne-Rieke Palmié wurde am 21.09.1979 in Kassel geboren.

Pfarrerin an der Christuskirche ist sie seit Juli 2020.

 

 Ausbildung/Berufsstationen

Abitur am Friedrichsgymnasium in Kassel im Jahr 1999

Studium der Evangelischen Theologie in Berlin und Glasgow 2002-2009

Vikariat in Biebergemünd-Bieber 2009-2011

Auslandspfarrdienst in Tsumeb, Namibia 2011-2012

Pfarrerin im Kirchspiel Külte-Schmillinghausen 2012-2020

 

Interessen

Wandern, Spazierengehen, Sport, Garten und Natur, Kino, Musik, Tanzen, Theater, Freundschaften pflegen, Lesen, Sprachen, Reisen, Neues entdecken, Menschen begegnen, Ökumene fern und nah.

Pfarrer Jan-Daniel Setzer

 

 

Pfarrbereich 2: Flüsseviertel und Marbachshöhe

 

Kontakt:
Hunsrückstraße 21
34134 Kassel

 

Tel.: 0561-32792
E-Mail: jan-daniel.setzer@ekkw.de

Persönliches

Jan-Daniel Setzer wurde am 1.7. 1981 in Siegen geboren.
Er ist verheiratet und hat drei Kinder.
Pfarrer an der Christuskirche ist er seit September 2018.

 

Ausbildung/Berufsstationen

Abitur am Gymnasium Stift Keppel in Hilchenbach im Jahr 2001

Zivildienst in Essen
Studium der Evangelischen Theologie auf Lehramt und Pfarramt in Siegen, Marburg, Jerusalem und Berlin von 2002 bis 2010
Vikariat in Kassel von 2010 – 2012
Pfarrer in Fuldabrück-Dörnhagen von 2012 bis 2018
 

Interessen

Zeit mit Familie und Freunden verbringen

Literatur, Musik, Kino und Theater

Bewegung und gutes Essen

Humor und Tiefgang

Reisen und Horizonte erweitern

Ökumene und neue Formen von Kirche erproben.

 

Pfarrer Frank Bolz

 

 

Aufgabenbereich: Förderung von Kirchenmusik und Organisation kultureller Angebote  

 

Kontakt:

Gnadenweg 9

34132 Kassel

 

Tel.: 0561-403197
E-Mail: frank.bolz@ekkw.de 

 

 

 

Persönliches

Frank Bolz wurde am 13.02.1959 in Kassel geboren.

Pfarrer mit einem Viertel Dienstauftrag an der Christuskirche ist er seit September 2021.

 

Ausbildung/Berufsstationen

Abitur an der Geschwister-Scholl-Schule in Melsungen (1978) 

Verwaltungsausbildung im gehobenen Dienst beim RP Kassel (1978-1981) 

Studium der Theologie in Göttingen (1981-1984) und Heidelberg (1984-1988)

Vikariat in Grebenstein (1988-1990)

Gemeindepfarramt im Kirchspiel Hülsa/Knüll (1990-1996) 

Religionspädagogische Pfarrämter in der Vikarsausbildung (1996-2005), Kinder- und Jugendarbeit der Landeskirche (2005-2007) und Fortbildung für den Religionsunterricht (2007-2017)

Gemeindepfarramt in Kassel-Brasselsberg (seit 2017)

 

Interessen

Musik (mit Chorgesang und Spielen in der Bläsergruppe), Radfahren und Bewegen in der Natur, Kino, Theater, Kunst, Lesen, Lieblingsinsel Hiddensee, Städtereisen, Familie mit vier Kindern

Pfarrerin Dietlinde Bensiek

 

 

Pfarrbereich: Augustinum, Luisenhaus

 

Kontakt:
Im Druseltal 12
34131 Kassel

 

Tel. 0561-93640 oder 05601-925895

E-mail: dietlinde.bensiek@ekkw.de

 

Persönliches

Dietlinde Bensiek wurde 1959 geboren.
Sie ist verheiratet und hat drei Kinder.

 

Ausbildung/Berufsstationen
Abitur am Friedrichsgymnasium Kassel,
Theologiestudium in Wuppertal, Wien und Heidelberg,
Vikariat in Grebenstein,
Pfarrerin in Wolfhagen-Altenhasungen von 1988 bis 1992, in Schauenburg-Hoof von 1998 bis 2009, im Augustinum seit 2009 und von 2017 bis 2019 an der Zionskirche Kassel.

Seit 2020 für das Augustinum und das Luisenhaus in Wilhelmshöhe zuständig.

 

Besondere Tätigkeiten:
Sie hat über zehn Jahre die Hoofer Filmtage organisiert und leitet die jährliche Heilfastenwoche in Schauenburg.

 

Interessen:
Lesen und Kino besuchen, Radfahren und im Freibad schwimmen, Städte bereisen und Menschen treffen, Gottesdienste feiern und im Chor singen, gut essen und trinken.

Tageslosung und Lehrtext

Siehe, es kommt die Zeit, spricht der HERR, da will ich mit dem Hause Israel und mit dem Hause Juda einen neuen Bund schließen.
Jeremia 31,31

Sie sind Israeliten, denen die Kindschaft gehört und die Herrlichkeit und die Bundesschlüsse und das Gesetz und der Gottesdienst und die Verheißungen, denen auch die Väter gehören und aus denen Christus herkommt nach dem Fleisch.
Römer 9,4-5