Kirchliche Trauung

Kirchliche Trauung

Sie wollen sich in der Christuskirche trauen lassen? Dann wenden Sie sich bitte an Ihren Gemeindepfarrer, in dessen Pfarrbezirk Sie wohnen: Hier können Sie Kontakt aufnehmen. -> hier klicken

 

Sollten Sie sich in der Schlosskapelle trauen lassen, wenden Sie sich bitte an Frau Renate Schreiber im Stadtkirchenkreis Kassel (Tel. 700 06 – 38, werktags von 8.00 bis 12.00 Uhr, eMail: renate.schreiber@ekkw.de).

 

Zur Vorbereitung der kirchlichen Trauung verabreden Sie mit Ihrem Pfarrer oder Ihrer Pfarrerin ein Traugespräch, in dem Sie Ihre Fragen klären können. Hier wird auch über die Gestaltung des Traugottesdienstes gesprochen, der maßgeblich nach Ihren Wünschen gestaltet werden kann. Ein weiterer Punkt, der im Traugespräch geklärt werden sollte, ist die Frage nach einem Trauspruch, den sich das Brautpaar selbst aussucht. Dieser wird in der Regel die Grundlage für die Trauansprache sein, wird ins Stammbuch und in die Kirchenbücher eingetragen und kann so etwas wie ein Motto sein für das Zusammenleben in der Ehe.

 

Hier finden Sie eine Liste mit möglichen Trausprüche. -> hier klicken

» weitere Beiträge:

Aktuelles

Für aktuelle Informationen rund um die Christuskirche bitte -> hier klicken.

» weiterlesen

Digitale Kirche

Hier finden Sie ausgewählte Links zum Surfen, Beten und Teilen für die Kirche im Netz!Bitte -> hier klicken.

» weiterlesen

Aktuelle Termine

Für aktuelle Termine und Veranstaltungen -> hier klicken.

» weiterlesen

Christuskirche Kassel-Bad Wilhelmshöhe

Die Christuskirche nach 1945, während des Nationalsozialismus, in der Zeit der Weimarer Republik und während der Kaiserzeit. Hier können Sie die komplette Geschichte nachlesen. -> hier klicken.

» weiterlesen

Die Schlosskapelle

Die Schlosskapelle wurde unter Landgraf Wilhelm IX., dem Erbauer des Schlosses Wilhelmshöhe, im nach ihr benannten „Kirchflügel“ eingerichtet. Am 21. April 1793 wurde der erste Gottesdienst von Hofprediger Rommel darin …

» weiterlesen

Tageslosung und Lehrtext

Wollte Gott, dass alle im Volk des HERRN Propheten wären und der HERR seinen Geist über sie kommen ließe!
4.Mose 11,29

Den Geist löscht nicht aus. Prophetische Rede verachtet nicht. Prüft aber alles und das Gute behaltet.
1.Thessalonicher 5,19-21